Landfrauen

Samern-Suddendorf-Ohne

...beim Landfrauenverein Samern-Suddendorf-Ohne!

Logo

 

Es gibt immer Wege dem Alltag zu entkommen -

einer führt zu uns!

Autorenlesung/Do.14.11.19/NACHBERICHT

*Autorenlesung mit Glühwein und Snacks*

Lesung1 

.... und schon ist es wieder vorbei.

 

Rund 40 Frauen wurde  der LandfrauenKrimi "Aller toten Dinge sind drei" vom Autor Bent Ohle

und dem Verleger Thomas Richter vom LV Verlag, vorgestellt.

 

In der zu diesem Anlass passend dekorierten Diele  von Arnold´s Bauernhofcafé in Samern,

wurde uns als erstes die Entstehung dieser Geschichte bzw. GeschichtenReihe nahegebracht.

 

5-6 Jahre dauerte der Prozess, bis dieser erste LandfrauenKrimi fertiggestellt war.

Es wurde 3-4 Tage vor Ort mit einem Team recherchiert. Orte, z. T. Handlungen und Personen

aus dem Ort (Uplengen, Ostfriesland) kommen in dem Krimi mit veränderteten Namen vor.

Die Geschichte ist natürlich frei erfunden. 

 

Langfristig ist geplant, das sich Landfrauenvereine als Schauplatz eines Landfrauenkrimis

beim Deutschen Landfrauenverband bewerben können. Auch ist die Verfilmung dieser Reihe

in einigen Jahren angedacht.

 

Das zweite Buch kommt schon im Frühjahr raus und das dritte ist schon in Arbeit.

 

Danach las der Autor einige spannende und unterhaltsame Passagen aus dem Buch vor.

Während der Lesung, und auch noch danach,konnten wir uns mit leckeren Snacks

und Punsch beköstigen.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok